Hypnose bei Blockaden / Hemmung

Blockaden können in vielfältiger Natur auftauchen: sie können emotional belasten oder sich körperlich ausdrücken. Wenn nichts mehr geht…

Es sind diese Momente von Hilflosigkeit, Versagensangst, Peinlichkeit oder Enttäuschung über sich selbst. Die Hypnose bei Blockaden oder Hemmungen kann deine Muster auflösen.

Typische Muster einer Blockade oder Hemmung sind: Sprechen und sich ausdrücken, wann und wie du willst / Gefühle zum Ausdruck bringen / Verhaltensmuster verändern / Handlungen vollziehen, die du geplant hast oder andere Ausdrucksmuster in die Tat umsetzen.

Denn eine Blockade ist häufig mit einer Angst verbunden. Diese Ursache suchen wir in der Hypnose auf und können somit der Konsequenz (die Blockade) getrost ins Auge sehen – denn sie kann dabei vollständig verschwinden.

Wenn sich eine Blockade emotional ausdrückt, dann leiden die Betroffenen stark. So kann es zu einem Problem werden, seine Liebe zu bekunden oder sich zu entschuldigen. Auf körperliche Ebene können sich Reaktionsschwächen zeigen oder gar eine komplette Bewegungsunfähigkeit. Löse auch du deine Blockade auf – gebe dich nicht mit dem Zustand zufrieden, so wie er ist, denn du hast es in der Hand, den Umstand zu ändern.

soulworks hypnose

„Das Leben ist ein Fluss. Alles verändert sich stetig und immer.

Nur wenn du dich dem Fluss hingibst, wirst du Glück erfahren. Befreie dich von Blockaden, die diesen Fluss behindern.“

 

Angst und Sorge fördern Blockaden

Hemmungen und Blockaden sind häufig basierend auf Ängste und Sorgen. Die Vision, dass man es in der Zukunft, vielleicht wieder nicht geschafft hat, lässt den Menschen erschrecken. Wir werden mutlos und stocken im Denken und im Handeln. und macht ihn mutlos.

 

Die Hypnose bei Blockaden flechtet die Ängste auf

Die Hypnose ist optimal geeignet für hemmende und blockierende Muster. Ganz gleich, ob die Hemmung auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene vorhanden ist.

Hypnotische Verfahren dringen ins Unterbewusstsein und berichten dir, wo der auslösende Punkt vergraben ist.  In einigen Fällen ist es sinnvoll zwei Hypnosen durchzuführen: die gegen die Angst und eine gegen die Blockade.

Denn wenn wir die Angst auflösen, bedeutet das nicht automatisch, dass alles erledigt ist. Das blockierende Gefühl oder die hemmende Haltung kann noch vorhanden sein. Gerne berate ich dich, um das optimale Behandlungspaket für dich zusammen zu stellen.

Hypnose Sitzung

Blockaden oder Hemmungen

  • Ursachenanalyse
  • Hypnose
  • Beratung

90 Minuten

150 Euro

Blockaden bei Kommunikation und Ausdruck

So sehr du es auch versuchst, du kannst dich einfach  nicht überwinden. Etwas bremst dich im Inneren. Doch du weisst nicht, warum es so ist.  Es gibt tausend Muster die dich in eine blockierende Haltung bringen können. So gibt es auch die Blockade in der Kommunikation.

Die Sorge davor mündlich Kritik zu äussern, aus Angst vor Zurückweisung kann ein Fall sein. Oder Hemmungen der Freundin deine echte Meinung zu sagen, aus Furcht vor Verlust der Freundschaft. Ablehnungsgefühle, Zurückweisung, Liebesentzug sind ebens Symptome, die entstehen können, wenn du versuchst, die Blockade zu überwinden.

Das Sprechen gehört dazu, wenn es darum geht, sich selbst zu vertreten. Kommst du ins Stottern, wenn du deine Meinung sagen willst? Fehlen dir die Worte, wenn du dich ausdrücken möchtest? Und vor all diesen Problemen suchst du deine Lösung darin, indem du irgendwann nichts mehr sagst?

 

Verhaltensveränderung

Doch  nicht nur die Kommunikation, auch dein Ausdruck auf körperlicher Ebene, der Bewegung und der Vitalität kann ausgebremst sein. Du fühlst dich unwohl in deinem Körper? Du fühlst dich blockiert mit einem Bikini ins Schwimmbad zu gehen? Oder ist das geplante Projekt jetzt schon wieder abgehakt, bevor es angefangen hat? Du hast eine Beklemmung, wenn es darum geht, die Post zu öffnen? Das alles sind verhaltenstechnische Muster, die dafür sorgen, dass du gehemmt und blockiert bist.

 

Hypnose bei Blockaden – die mentale Ebene

Eine Blockade kann sich auch im mentalen Bereich zeigen. Wirre Gedankenmuster, nicht nachvollziehbare Denkweisen und Sorge vor Verlust von emotionalen Zuwendungen sind ausschlaggebend dafür, dass du das Stoppschild aufstellt.

Einige Menschen bezeichnen sich als beziehungsunfähig, weil sie bereits so viele Partnerschaften hatten, die aber allesamt scheiterten. Sie glauben nicht daran, zu lieben und geliebt zu werden. Sobald sich ein potenzielles Liebesereignis ankündigt, ziehen sich diese Menschen zurück. Sie sorgen dafür, dass es keine weitere Annäherung gibt. Auch emotionale Verletzungen der Vergangenheit können dafür sorgen, dass du den Beschluss fasst, so etwas in der Zukunft nicht mehr zu erleben. Und schon ist der Bremsklotz aktiv.

Ganz bezeichnend sind hierfür Themen die sich an die eigene Erwartungshaltung und den Erfolgsdruck stellen. Die Sorge davor zu versagen; der Wille unbedingt etwas Tolles auf die Beine stellen, lässt die Person leicht in eine Überforderung und dann in die Blockade abrutschen.  

Fehlendes Selbstwertgefühl, Komplexe und fehlende Selbstliebe sind auch mentale Auslöser, die ein blockierendes Muster erzeugen können. Als bekanntes Beispiel können wir den Künstler betrachten, der in eine kreative Schaffenskrise rutscht. Oder der Autor, dem kein Satz mehr einfällt.

blockaden hemmungen

 


TCM: Blockaden = Stillstand im Leben

In der traditionellen chinesischen Medizin sagt man, dass eine Blockade im Denken und/oder Handeln auch Stillstand bedeutet. Manchmal kann das sogar positiv sein. Vielleicht um eine Sache zu überdenken. Aber manchmal hadern wir lange damit endlich den nötigen Schritt zu gehen. Das kann das auch negative Wirkungen nach sich ziehen.

In der Organsprache der TCM können sich psychosomatische Probleme dann einstellen.

Der Stillstand im Leben, das Versacken im Fluss des Lebens oder die Unfähigkeit sich weiter vorwärts zu bewegen gehören dazu.

Körperliche Probleme mit den Beinen und Füssen oder auch der Hüfte können dann denkbar sein. Sie deuten darauf hin, dass eine nötige Veränderung durch deine Blockade nicht stattfinden kann.