vertrauensverlust hypnose düsseldorf

Hypnose bei Vertrauensverlust  


Vertrauensfähigkeit aufbauen ...  

Das Vertrauen, was verloren gegangen ist, kommt meist nicht zurück – auch wenn viel Zeit vergeht. Unbewusst wollen wir davor schützen, dass das Geschehene noch einmal passiert. Gerade in Partnerschaften ist der Vertrauensverlust häufig das Ende der Beziehung, auch wenn diese offenbar noch eine Substanz aufweist. Die Klassiker in diesem Bereich sind: Untreue, Betrug, Lüge, Geheimnisse und Hinterlist. Dabei ist der klassische Heiratsschwindler ehe die Ausnahme als die Regel.

Die Untreue ist viel häufiger anzutreffen. Wer erst einmal entlarvt wurde, versucht alles, um das Vertrauen des Partners wieder zurück zu gewinnen. Und der Partner selbst versucht auch, das Vertrauen wieder schenken zu können. Und dennoch klappt es nur in seltenen Fällen, dass das Misstrauen aus dem Weg geräumt werden kann. Doch Vertrauen ist notwendig, denn sie ist die Basis von Beziehungen, Familienstrukturen und Freundschaften. Ich möchte mich darauf verlassen können, dass die Person zu mir steht. Ansonsten können wir uns nicht vollends öffnen und fahren stets mit angezogener Handbremse.


Darf ich überhaupt noch jemanden vertrauen, der mein Vertrauen missbraucht oder ausgenutzt hat? Macht es Sinn an der Neutralisierung des Vertrauensverlust zu arbeiten? Diese Frage kannst du nur selbst beantworten. Wenn du die Vertrauensbasis wieder aufbauen möchtest und an der Substanz festhalten möchtest, dann ist das ein möglicher Weg. In deinem unteren Bewusstsein ist der Schutz aktiv, dass du nicht mehr vertraust. In der Hypnose neutralisieren wir diesen Wall, damit du wieder die Möglichkeit hast, überhaupt vertrauen zu können.    

Vorgang:

Hypnose Vertrauensaufbau
Dauer: 90 Minuten > Honorar: 180 Euro